Site Loader
Leipzig · Wuppertal

Gewalt ist nicht hinnehmbar und Hilfe geben und Hilfe annehmen ein unbedingtes Muss! Im Auftrag des Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Wuppertal ist ein Kinospot für das Projekt Menschenskinder-Wuppertal.de produziert worden.

Auf dem Schulweg verfolgt von Schulkameraden, zu Hause Schläge für vergeigte Klassenarbeiten – beleidigt, bedroht, verletzt! Schließlich Scham und Versteckspiel, damit´s niemand sieht, damit niemand hinsieht!

Im Auftrag des Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Wuppertal ist mit „Blöd gefallen!“ ein eindringlicher Kurzfilm gegen die Tabuisierung von Gewalt an Kindern und Jugendlichen entstanden, der zu mehr Mut, Hilfe und Selbsthilfe aufrufen will.

Der Videoclip bewirbt die Internetseite www.Menschenskinder-Wuppertal.de – eine Plattform für Kinder und Jugendliche, die ihnen Hilfestellen aufzeigt, wenn sie Opfer von seelischer und körperlicher Gewalt werden.

Ein ganz besonderer Dank gilt den beteiligten Künstlern, die mit einer großen Portion ehrenamtlichem Engagement den eindringlichen Werbeclip produziert haben:

MILENA KAMPE (Mädchen Schulweg),
ALINA FÜßER, CELINA BERENDT, HANNA VAN DEN BORRE, MOUNA YILDIRIM, NAGEHAN YANAL, SELIN KÜCÜK (Mädchen-Gang),
FLORIAN HOFFMEIER (Junge),
BJÖRN LENZ (Vater),
SARAH HADZIC (Mädchen Umkleide),
JACQUELINE GILEJ (Helferin),
AYLIN HATUN, MAJA MLYNEK, ROSANNA GROTE, SYLWIA JAROSZ (Mitschülerinnen),
JULIUS KOLKHOF (Mitschüler),

DANIEL CHE HERMANN (Kamera),
MARKO ARLOVIC (Kamera-Assistenz),
MARC SCHIEßER, YASEMIN MARKSTEIN (Beleuchtung),
TANIA DA SILVA (Kostüm),
CARINA GRALLERT (Maske),
JOCHEN KRONENBERG, OLIVER SALKIC (Musik & Sounddesign),
JENNIFER VON MASSOW (Sprecherin),
KERIM KORTEL (Originalton),
ANDREAS HERR (Tonmischung),
ALISA HEIDERHOFF (Darst.-Betreuung),
JANINA KÖTHER (Catering),
AYLA YILDIZ, JENNIFER ABELS (Making-Of-Photos),
MARC SCHIEßER, TIM GONTRUM (Schnitt & Farbkorrektur),
JUSTIN BRAUN (Special Effects),
SIMONE JOSTOCK, JENNIFER ABELS (Produzentinnen),
GINA WENZEL (Set-Aufnahmeleitung),
BJÖRN LENZ (Regie-Assistenz),
TIM GONTRUM (Buch, Regie & Ausf. Produzent)

Vielen Dank an unsere Projektpartner & Sponsoren, die mit ihrer Unterstützung diesen Kurzfilm möglich gemacht haben:

Generationennetzwerk Wuppertal, Cinemaxx Wuppertal, Credit- und Volksbank, Stadtsparkasse Wuppertal, Gesamtschule Barmen & Eva Bücher-Meuschke, St.-Anna-Schule & Ulrike Tillmann, Westdeutsches Tourneetheater Remscheid, Heyday Studio, Hauptschule Katernberg & Herr Mosen, WG Hermann & Co, Martin Meuthen, Staples Wuppertal, Siegersbusch Filmproduktion, Wuppertaler Stadtwerke & Rainer Friedrich & Herr Iovinale, Stadt Wuppertal, Sebastian Glück, Medienprojekt Wuppertal

Der WDR war bei den Dreharbeiten zum Kinospot zu Besuch und hat den Beitrag in der Lokalzeit Bergisch Land ausgestrahlt.

Bei der Kinopremiere war der WDR ebenfalls dabei und hat Stimmen im Publikum eingefangen – den Beitrag gibt es hier zu hören:

“Großer Applaus für Schauspieler und Filmteam” schreibt die WZ! Den Artikel von Till Simon Nagel (Westdeutsche Zeitung) gibt’s hier zum herunterladen und lesen. [bloed gefallen_WZ]

“blöd gefallen” ist eine Produktion des Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Wuppertal.
www.Menschenskinder-Wuppertal.de

Post Author: bildenundgestalten